Daisys Pilz Wiesen Krusti

Warmes, knuspriges Baguette mit cremig leckerem Cashewmus lädt zum gesunden Schlemmen ein.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Arbeitszeit: ca. 45 Minuten
Vegan: ja
Laktosefrei: ja
Eifrei: ja
Glutenfrei: nein

Zutaten für 4 Baguettehälften:

Die Zutaten sind ausgelegt für: 4 Stück / Portionen 

1. Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Paprikaschote waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln. Champignons trocken abbürsten und in ca. 0,5 cm Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Champignons darin anbraten bis die Pilze Farbe bekommen. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und dazu pressen. Paprikaschote und 3/4 TL Salz zugeben und ca. 1 Minute unter Rühren weiterbraten. Zum Abkühlen in eine Schüssel geben.

2. Inzwischen Cashewmus, Zitronensaft, Hefeflocken, Pfeffer, ½ TL Salz, Senf und Paprikapulver in einen Mixbecher geben und nach und nach mit ca. 75 ml Wasser zu einer dickflüssige Creme mixen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Petersilie, Oregano und Cashew-Creme zur Champignon-Mischung geben und unterrühren.

3. Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Baguettes der Länge nach halbieren, das Große zusätzlich in 4 Stücke scheiden. Die Champignon-Masse dick darauf verstreichen. Baguettes auf das Backblech legen und auf mittlerer Schiene und 10 bis 12 Minuten gratinieren, bis sie leicht gebräunt sind. Baguettes aus dem Backofen nehmen und sofort servieren.

Servier-Tipp: Mit halbierten Cocktailtomaten oder Gurkensticks garniert servieren.
Variante mit Brötchen: Anstelle von Baguettes können auch 6 runde Brötchen verwendet werden. Auch Brötchen- oder Baguettereste vom Frühstück lassen sich so ideal verwenden.

Energie: 1191 kJ / 285 kcal
Eiweiß: 10,9 g
Kohlenhydrate: 34,4 g
Fett: 11,5 g
Ballaststoffe: 5,9 mg
Cholesterin: 0 mg
Broteinheit (BE): 2,8

Teaser: Champignon-Baguettini