Über ERNA - Reformhaus® on Tour

Hey, ich bin Erna! Ja ich weiß, der Name ist nicht allzu modern – aber er hat eine Geschichte. Magst du sie lesen – ich erzähl sie dir. Mehr als 4 Generationen kann ich nicht zurück verfolgen und wahrscheinlich würdest du nicht bis zum Ende lesen, wenn ich vom Mittelalter beginne. Also fasse ich mich kurz.

Ich erinnere mich an eine Situation als ich 13 war. Meine Freunde riefen mich Ena und meinten, dass es auf den einen Buchstaben nicht ankäme. Außerdem klinge es doch viel cooler. „Klar!“ dachte ich mir, die haben völlig recht. Doch dann kam meine Mama ins Spiel und erzählte mir auf ihre liebevolle, mütterliche Art, dass der Name, den sie mir vor Jahren gab, seinen Sinn habe.

„Meine Oma Erna“, begann Mama an Erinnerungen denkend, „hat mir in den wenigen Jahren, die wir hatten, ganz viel geschenkt. Ihre Zeit, ihre Zuneigung und vor allem ihr Wissen. Und sie hat mir gezeigt, was die Natur alles für uns bereit hält. Wir bastelten Lavendelkissen und genossen den Honig unserer Bienen.

ERNA stellt sich vor

Ich habe sie sehr geliebt und mir versucht alles zu merken, was ich von ihr gelernt habe. Die Duftkissen bekommst du ja heute noch von mir in dein Zimmer gelegt.

Meine Mama, also deine Oma, ging den Weg ebenso energisch und war ein Freund der Naturheilkunde, der Vollwertkost und rührte ihre eigene Naturkosmetik zusammen. Sie nahm mich mit in das Reformhaus® in Wuppertal, denn nicht alles konnten wir selbst herstellen.“

Aha – dachte ich mir. Die vielen Gerichte mit ganzen Körnern, der Verzicht auf Fleisch, unser Garten mit Obst und Gemüse rührten also daher.

1. Reformhaus J.W. Kumpf

Du hast bis hier gelesen? Toll! Denn jetzt kommt die Auflösung:

Heute bin ich Anfang 30, habe vieles ausprobiert und mitgemacht. In meiner Sturm und Drang Zeit boykottierte ich freilich das „Öko-Essen“. Je mehr ich aber an Erfahrungen sammelte, umso näher kam ich dem Gedanken mit dem ich aufgewachsen bin: Natürliche Lebensmittel, Verzicht auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker und dem ganzheitlichen Ansatz von Nahrung und Gesundheit.

Ich liebe es, in der Küche Dinge zuzubereiten, mit dem Wissen woher sie kommen oder was sie meinem Körper Gutes tun.

Heute gibt es natürlich viel mehr Reformhäuser als damals und jobbedingte Umzüge brachten mich zu vielen Reformhäusern in ganz unterschiedlichen Städten.

ERNA on Veggie Tour

Meine Leidenschaft für gutes und gesundes Essen ist geblieben. Was ich dazu brauche? Nur die besten Zutaten aus dem Reformhaus. Mama erzählte ich von der Idee des des Reformhaus Trucks und der Kombination aus Reisen und nachhaltigen, leckeren Snacks. Während der Namensfindung erzählte sie mir, dass ich in Erinnerung an meine Uroma den Namen „Erna“ erhielt. Deshalb ist es auch die ERNA auf Veggie Tour geworden!

Besuche mich gern direkt und erlebe meine Geschichte hautnah mit: Du findest mich auf Festivals, Marktfesten oder Messen. Für mehr Details schau einfach in meinen Tour Daten vorbei!

Hat Dir die kleine Geschichte gefallen? Klasse! Ich möchte nämlich ganz viele Fans des guten, natürlichen und vegetarischen Essens in meine Welt einladen – In die ERNA auf Veggie Tour – Welt.

Komm vorbei und lass dich von mir und meiner veganen sowie vegetarischen Kombüse inspirieren. Ich nehme dich mit auf einen kulinarische Höhenflug um die Welt. Ich teile meine Geschichte mit dir, lass sie uns doch gemeinsam weiterschreiben.

Der Reformhaus Foodtruck